Oberammergauer Zeitung
Monatszeitung für BürgerInnen und Gäste von Oberammergau
       


Zum Archiv
über ein ausführliches Inhaltsverzeichnis erhalten Sie Zugriff auf alle Ausgaben der OZ

zum Betrachten dieser Datei benötigen Sie den Acrobat Reader. Sie erhalten das kostenlose Zusatzprogramm hier:

Acrobat Reader Download Seite
 

Willkommen auf der Internetseite der Oberammergauer Zeitung.

Liebe Leserinnen und Leser der Oberammergauer Zeitung

in seiner Sitzung vom 5. April 2006 hat der Gemeinderat Oberammergau gegen die Stimmen von Bürgermeister Rolf Zigon und der Gemeinderäte Medardus Weindl und Christian Stückl entschieden, die Monatszeitung für BürgerInnen und Gäste von Oberammergau nach 3 Jahrgängen und 36 Ausgaben aus Kostengründen komplett einzustellen.

Eine alternative Information durch die Gemeinde wird es, wie bei der Ratssitzung betont wurde, nicht geben.
Die Ausgaben Mai, Juni und Juli 2006 werden noch wie gewohnt erscheinen.

Beste Grüße aus Oberammergau
Siegfried Karpf
Redakteur

Kontakt:
info(at)oberammergauer-zeitung.de

 

Die Mai 2006 Ausgabe der OZ

oz_mai06.pdf (~ 1,1 MB)

Die Juni 2006 Ausgabe der OZ

oz_juni06.pdf (~ 1,1 MB)

Die Juli 2006 Ausgabe der OZ

oz_juli06.pdf (~ 1,1 MB)

Die April-Ausgabe mit zusätzlichen vier Sonderseiten über den Pilatushaus Verein.

oz_april06.pdf (~ 1,2 MB)

¹Die Möglichkeit der Kürzung von Zuschriften müssen wir uns vorbehalten.

    Mit der Erstausgabe Juni 2003 startete die Oberammergauer Zeitung ein kombiniertes Konzept der BürgerInnen- und Gästeinformation.
    Als farbige DINA 3 Zeitung mit einem Gesamtumfang von 8 Seiten bietet das Blatt für beide Zielgruppen Informationen aus und über den Ort Oberammergau .
    Um auch unsere Gäste erreichen zu können, bitten wir alle Vermieter, die Zeitung in den Gästezimmern auszulegen.

 



 

Gemeinsame Erklärung von Rolf Zigon, erster Bürgermeister von Oberammergau (links) und Colonel Mark P. Sullivan, Commandant der NATO Schule.

 

Statement by Mayor Rolf Zigon of Oberammergau (left) and Colonel Mark P. Sullivan, Commandant of the NATO School.

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, liebe Mitarbeiter und Lehrgangsteilnehmer

 

Fellow citizens of Oberammergau, dear NATO School Community members and students.

Oberammergau und die NATO-Schule verbinden ein halbes Jahrhundert gemeinsamer Geschichte. Der Gemeinde Oberammergau ist sich dabei der wirtschaftlichen und touristischen Bedeutung der Schule wohl bewußt und der Führungsstab der NATO-Schule kann auf eine sehr gute Zusammenarbeit und fundierte gegenseitige Unterstützung bauen.

Wir wollen uns aber nicht auf dem Erreichten ausruhen, sondern aktiv an einer erweiterten gemeinsamen Zukunft bauen. Ein wichtiger Eckpfeiler dafür ist ausführliche, gegenseitige Information, die Möglichkeit, mehr über Aufgaben, Aktivitäten und Lebensbereiche aller Beteiligten erfahren zu können. Die Oberammergauer Zeitung bietet sich dafür als ideales Medium an.

Wir haben deshalb vereinbart, ab der September-Ausgabe der Zeitung wichtige Artikel aus dem kommunalen und touristischen Leben Oberammergaus in die englische Sprache zu übersetzen und auf der Internetseite www.oberammergauer-zeitung.de zu veröffentlichen. Zugleich werden wir ausgewählte Artikel aus dem Eagle Bulletin, dem internen Mitteilungsblatt der NATO-Schule in Print- und Internetausgabe der Oberammergauer Zeitung übernehmen. Das NATO-Logo am Ende der jeweiligen Zeitungsberichte wird dann auf diese Internetlinks hinweisen. Wir möchten damit eine Grundlage schaffen für mehr Information, häufigere gegenseitige Besuche und intensivere Kontakte zwischen Bevölkerung und NATO-Angehörigen.

Oberammergau und die NATO Schule bauen auf größere Attraktivität und Wachstum in der Zukunft. Durch bessere und mehr Informationen zwischen den Bürgern und den internationalen Gästen wollen wir uns weiterhin gemeinsam darum bemühen.


Rolf Zigon1. Bürgermeister von Oberammergau

 

Oberammergau and the NATO School have been linked for more than 50 years. The community of Oberammergau values the importance of the NATO School in its village, both for the local economy and the tourist industry. The leaders of the NATO School can look back on a good relationship when it comes to mutual support in the Oberammergau community.

We will not rest on our laurels but will continue to improve our mutual cooperation. An important factor is the mutual sharing of information to the public. The "Oberammergauer Zeitung" is the ideal media for this.

We have therefore agreed that, starting in the September issue of the "Oberammergauer Zeitung", some articles that might be important to the NATO School Community will be translated into English and published on the internet site www.oberammergauer-zeitung.de These articles will be marked with a small NATO School logo at the end of the article.
Additionally, certain articles from the "Eagle Community Bulletin" will be copied into both the printed and electronic version of the "Oberammergauer Zeitung". By doing so, we hope to create an even better mutual understanding and strengthen the contacts between both communities.

Both Oberammergau and the NATO School are building on attractiveness and growth in the future. We will continue to shape a better future by sharing information more intensively between the citizens and our international guests.


Col. Mark P. Sullivan Commandant der NATO Schule

 

 

 

 

 


Impressum

 

Impressum:

Herausgeber der Druckversion
Gemeinde Oberammergau
1. Bürgermeister Rolf Zigon
Schnitzlergasse 5
82487 Oberammergau

Verantwortlich für diese Internetseiten:
Redaktionsleitung Oberammergauer Zeitung - Siegfried Karpf (Anschrift und Kontakt siehe rechte Spalte).

Redaktionsleitung Druckversion:
Siegfried Karpf (v.i.S.d.P)
Schaffelbergstraße 16
82487 Oberammergau
Telefon: +49 8822 9 35 98 32
Telefax: +49 8822 9 42 40
Email:
karpf@oberammergauer-zeitung.de
Internet: www.oberammergauer-zeitung.de

Redaktion: Siegfried Karpf (.sk)
Layout und Satz: Iris Hein, Ludwigsburg
Druck: Rieß Druck, Benediktbeuern

Acrobat Reader Download Seite